Nehmen Sie Bußgeldbescheide nicht klaglos hin. Wir stellen Ihnen Anwalt und einen Gutachter zur Seite, die sich Ihres Falles annehmen!

  • Aktuelles

    Kategorien

    Neueste Beiträge

    Schwere Verkehrsdelikte werden mit Punkten in Flensburg geahndet. Im vergangenen Jahr wurde das Punktesystem komplett überholt - mit dem Ziel, es einfacher und somit verständlicher zu machen. Doch erste Zeichen deuten an, dass dieses Ziel nur bedingt erreicht wurde. Einige der eingeführten Neuerungen bringen Nachteile mit sich, besonders wenn es um den Abbau von Punkten geht.

    Geschwindigkeitskontrollen werden auf unterschiedliche Art und Weise durchgeführt. Manchmal kommt es vor, dass Kraftfahrer unmittelbar angehalten werden. In solchen Situationen tendieren viele Personen dazu, das Geschehnis zu kommentieren und sich gegebenenfalls zu rechtfertigen - ganz in der Hoffnung, den Schaden noch abwenden oder zumindest sein Ausmaß verringern zu können.

    Am 16. April war es wieder soweit. Zum dritten Mal fand der bundesweite Blitzermarathon statt. Dabei handelt es sich um eine so genannte Präventiv-Maßnahme, deren Sinn und Zweck darin bestehen soll, Autofahrer verstärkt zur Einhaltung geltender Geschwindigkeitsbegrenzungen zu motivieren.

    Lange Zeit wurden wir Deutschen um unsere Autobahnen beneidet. Weltweit sind Kraftfahrer der Meinung, deutsche Autobahnen würden ein schnelles Vorankommen innerhalb des Landes ermöglichen, da sie freie Fahrt bei unbeschränktem Tempolimit bieten. Dass die Realität vollkommen anders aussieht, ist den meisten Verkehrsteilnehmern nur allzu sehr bewusst. Vorbei sind die Zeiten, in denen ein schnelles Vorankommen auf der Autobahn möglich war. Das Verkehrsaufkommen hat in den vergangenen Jahren so stark zugenommen, dass Staus auf etlichen Strecken keine Ausnahme mehr darstellen, sondern Normalzustand sind.

    Menschen machen Fehler. Genau dies ist der Grund, weshalb Kraftfahrer, die mit angeblich überhöhter Geschwindigkeit geblitzt wurden, nicht zwangsläufig einen Rechtsverstoß begangen haben. In der Praxis kommt es immer wieder vor, dass sich im Rahmen der Messung ein oder sogar mehrere Fehler einschleichen und Kraftfahrer somit zu Unrecht belangt werden.

    < 1 2 3 4 5 6 >