Nehmen Sie Bußgeldbescheide nicht klaglos hin. Wir stellen Ihnen Anwalt und einen Gutachter zur Seite, die sich Ihres Falles annehmen!

  • Blitzergutachten plus (Rechtsschutz)

    Unser Premiumangebot Blitzergutachten plus umfasst die Überprüfung aller vorliegenden Beweismittel (Bußgeldakte) auf Plausibilität, Form- und Prozessfehler. Zudem werden alle konkret vorliegenden Messparameter und alle Angaben zu den Rahmenbedingungen der Messung einer fundierten technischen Überprüfung auf mögliche Fehler unterzogen. Dabei stehen erfahrungsgemäß die Parameter Geschwindigkeit, Bedienung und Messgeräteaufbau, Fotoposition, Messwinkel, seitlicher Abstand und Fahrbahnneigung sowie Fremdbeeinflussung des Messwertes im besonderen Fokus. Nicht zuletzt können auch über die Auswertung der Rohdaten zur Messwertbildung Auffälligkeiten nachgewiesen werden.

    Die dabei gewonnenen Erkenntnisse werden umfangreich dokumentiert und an den für Sie tätigen Rechtsanwalt zur Begutachtung und weiteren Verwendung weitergeleitet. Von ihm erfahren Sie, ob aus technischer und juristischer Sicht ein Einspruch gegen den erhobenen Tatvorwurf Aussicht auf Erfolg hat.

    Mit der fachkompetenten Hilfe des für Sie tätigen Anwalts können Sie dann über das weitere Vorgehen entscheiden.

    Die anfallenden Kosten übernimmt - sofern Sie keine Selbstbeteiligung vereinbart haben -  regelmäßig Ihre Rechtsschutzversicherung. Die entsprechende Deckungsanfrage erfolgt durch Ihren Anwalt, der die entsprechenden Gebühren auch unmittelbar mit Ihrer Versicherung abrechnet. Sie müssen nicht in Vorleistung treten.

    Fallbeispiel

    Das Ergebnis des Blitzergutachten plus können Sie beispielhaft im Muster Blitzergutachten plus (PDF-Datei) ansehen.

    Unsere Leistungen

    • Erstgespräch mit fachkundigem Rechtsanwalt
    • Einspruch gegen Bußgeldbescheid und Anforderung der Bußgeldakte bei der zuständigen Behörde
    • Deckungsanfrage bei Rechtsschutzversicherung
    • Online-Einsicht des Beschuldigten in seine Bußgeldakte, soweit gesetzlich zulässig
    • Juristische und technische Prüfung der Beweismittel auf Plausibilität, Form- und Prozessfehler
    • Technische Überprüfung aller relevanten Messparameter auf nachweisbare Fehler durch Sachverständige für Verkehrsmesstechnik
    • Juristische Beratung durch fachkundigen Rechtsanwalt
    • Bei Aussicht auf Erfolg: Erstellung einer sogenannten „Vorläufigen gutachtlichen Stellungnahme" zur Verteidigung bei Gericht
    • Anwaltliche Vertretung vor Gericht und gegenüber Behörden
    • Abrechnung der Kosten über Rechtsschutzversicherung

    Im Verlauf der Fallprüfung werden alle Dokumente, die Ihren Fall betreffen, auf unsere Internet-Plattform hochgeladen. Sie können Ihre Bußgeldakte einsehen und den Status der Bearbeitung Ihres Falles fortlaufend verfolgen. Hierzu bitte Benutzername und Passwort merken.

     

    So helfen wir Ihnen

    • Nur 14 Tage Einspruchsfrist

      Zur Fristwahrung legt der von Ihnen bevollmächtigte Anwalt bei der zuständigen Behörde für Sie "Einspruch gegen den Tatvorwurf" ein.

    • Schwarz auf Weiß

      Nach erfolgter Prüfung Ihres Falles, erhalten Sie das Blitzergutachten plus per E-Mail.

      Mustervorlage "Blitzergutachten plus"