Nehmen Sie Bußgeldbescheide nicht klaglos hin. Wir stellen Ihnen Anwalt und einen Gutachter zur Seite, die sich Ihres Falles annehmen!

Warum Blitzergutachten?

Die Mehrzahl der Kraftfahrer ist der Meinung, dass Messungen im Rahmen von Verkehrsüberwachungsmaßnahmen (Blitzer) nicht angreifbar sind und nehmen Bußgeldbescheide klaglos hin. In sehr vielen Fällen besteht jedoch die Möglichkeit den erhobenen Tatvorwurf stichhaltig zu entkräften.

Vor allem bei schwerwiegenden Verkehrsverstößen, die Punkte in Flensburg oder sogar ein Fahrverbot nach sich ziehen, ist es dringend zu empfehlen, die vorliegenden Beweismittel ganzheitlich überprüfen zu lassen.

Dabei ist ganzheitlich für uns viel mehr als nur ein Wort. Wir arbeiten einerseits mit Gutachtern zusammen, deren Spezialgebiet die Messtechnik ist, andererseits mit Rechtsanwälten, deren Spezialgebiet das Verkehrsordnungswidrigkeiten- und Verkehrsstrafrecht ist. Im Gegensatz zu anderen Anbietern gleich gelagerter Dienstleistungen wird die Fallprüfung von Anfang an von einem technischen Sachverständigen für Messtechnik begleitet. Das erklärt auch den Namen unserer Internetplattform. Sie können also sicher sein, dass der erhobene Tatvorwurf messtechnisch und juristisch intensiv und fachkompetent überprüft wird, sowohl nach allen Regeln der Ingenieurskunst, als auch durch Verkehrsrechtsspezialisten.

Bußgeldverfahren eingestelltDamit stellen wir eine umfassende, alle Möglichkeiten ausschöpfende Überprüfung sicher. Mit diesem ganzheitlichen Ansatz erreichen wir für Sie die doppelte Chance, zu Ihrem guten Recht zu kommen.

Unser Rat: Nehmen Sie Bußgeldbescheide nicht klaglos hin.


Wir können Ihnen helfen

  • Punkte in Flensburg zu vermeiden
  • ein drohendes Fahrverbot abzuwenden

und das BUNDESWEIT.